Die Aktiven


Immer ruhig mit den jungen Füchsen!

Solltest Du nach einem gegenseitigen Kennenlernprozess die Ehre haben, in unser Corps aufgenommen zu werden, so wirst Du während Deines ersten Semesters den corpsstudentischen Habitus, verbindungsstudentische Gepflogenheiten und die Grundlagen des akademischen Fechtens lernen. Zum weiteren Repertoire eines Corpsstudenten gehören neben tadellosen Umgangsformen und dem sicheren Auftreten die Fähigkeit aus dem Stand eine Rede zu halten. Hierbei gilt der Grundsatz: learning-by-doing und jeder in seinem Tempo!

Um ein vollwertiges Mitglied des Corps zu werden, müssen beide Seiten prüfen, ob die gestellten Anforderungen erfüllt worden sind. Mit einer mündlichen und einer praktischen Abschlussprüfung kannst Du dann in den engeren Kreis der Brünner Märker aufgenommen werden.

Verantwortung übernehmen


Nach Deiner feierlichen Reception liegt es an Dir Verantwortung im und für das Corps zu übernehmen. Der Corpsbetrieb wird durch die Aktiven geleitet und getragen, sie übernehmen Verantwortung füreinander und für das Weiterbestehen des Corps. In regelmäßigen Sitzungen werden Deine Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Dein lösungsorientiertes Verhalten geschult und verbessert.

Schule fürs Leben


Solltest Du unter Beweis gestellt haben, dass Du dem Pflichten des Aktivenlebens standgehalten hast, wirst Du aus diesen Entlassen. Durch die persönliche Weiterentwicklung und die Kontakte die Du während Deiner Aktivenzeit geknüpft hast, wird es Dir nun ein leichtes sein, Dein Studium als inaktiver Corpsbursch zu beenden.